Bienen in den Startlöchern - Aussaat auf den Feldern

Hessens Imker erwarten eine gute Saison für ihre Honigbienen. «Wir haben dieses Frühjahr eine sehr gute Entwicklung», sagte Manfred Ritz, der Vorsitzende des Landesverbands Hessischer Imker, der Deutschen Presse-Agentur. Die Insekten sammelten bereits erste Pollen. Derzeit flögen sie demnach auf Weiden oder Haselnusssträucher, in den nächsten 14 Tagen auch auf Löwenzahn und in drei bis vier Wochen auf den Raps.


Auch die Landwirte bereiten sich auf die neue Saison vor. Es gehe derzeit insbesondere ums Düngen vieler Felder, sagte der Sprecher des hessischen Bauernverbandes, Bernd Weber. Außerdem würden Kartoffeln gepflanzt, auch Sommergerste werde ausgesät. Anders als in den vergangenen Jahren sei die Vegetation auf ihrem für diese Zeit normalen Niveau. «2018 und 2019 war durch die Bank alles etwa zwei Wochen früher.»

Weitere Meldungen Fehlende Erntehelfer - Landwirte in Sachsen setzen auf Freiwillige
Geflügelpest im Landkreis Aurich festgestellt